SEKUNDARSCHULE SASSENBERG

Woche zur Suchtprävention

Im Jahrgang 8 fanden in der Zeit vom 08.03. – 11.03.16  in Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf, dem Stadtjugendpfleger Dirk Ackermann, weiteren außerschulischen Kooperationspartnern,  und dem Lehrerkollegium sog. Suchtpräventionstage statt.

In sogenannten Infococktail wurden die Schülerinnen und Schüler umfassend über den Gebrauch und Missbrauch von Alkohol aufgeklärt. In einem anschließenden Fragespiel konnten ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen. Wie und was sich aus einem überhöhten Alkoholkonsum entwickeln kann, wurde in einem sich anschließendem Dokumentarfilm sehr deutlich und anschaulich vor Augen geführt.

An zwei Nachmittagen wurden den „Alternativen zum Konsum“ angeboten. Diese sollten dazu dienen, sich in  unterschiedlichen Workshops  neu auszuprobieren und neue Ideen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung  zu gewinnen. Dabei  hatten die Schülerinnen und Schüler  die Auswahl zwischen Tanzen, Kosmetik, Fitness über Pressearbeit, Rollerwerkstatt, alkoholfreie Cocktails, Kampfspiele bis hin zu Textilgestaltung, Parcours, Kunst und Fußball.  Den Schülerinnen und Schüler machte es sichtlich Spaß, sich mit den meist neuen Themen auseinanderzusetzen. Die Resonanz war durchgängig positiv und es gab Fragen nach einer Wiederholung.

In Planung sind zwei weitere Schulvormittage, wo es um das Thema „Cannabis“ gehen soll.

Auch für die Eltern gab es einen Infoabend, für den wir das Kommissariat Suchtvorbeugung des Kreises Warendorf gewinnen konnten.

Eine Infoveranstaltung für das gesamte Lehrerkollegium ist ebenfalls terminiert.

Langfristig soll eine „Suchtwoche“ für den Jahrgang 8 mit ins Schulprogramm aufgenommen werden.

Organisiert wurden die Suchtpräventionstage durch die Schulsozialarbeit der Sekundarschule.

 

 

 

 

 

 

 

Sassenberg

aussenansicht

    Home  |    Kontakt    |    Impressum
www.sekundarschule-sassenberg.de