SEKUNDARSCHULE SASSENBERG

Runder Halbjahresabschluss

 

Erstmalig in diesem Schuljahr ist der Schulausflug zum Abschluss des Halbjahres dreigleisig gefahren. Während sich die Schülerinnen und Schüler der 5.-7. Klassen wie in den Jahren zuvor zwischen Eis- und Schwimmhalle in Osnabrück entscheiden konnten, ging es in diesem Jahr für die 8. Klassen nach Warendorf ins Kino „Scala“. Im klassisch-urigen Kintopp-Ambiente konnten die Jugendlichen den Film „Die Schüler der Madame Anne“ verfolgen. Darin wurde die authentische Geschichte einer 10. Klasse aus einer der berüchtigten Pariser Banlieues, also jener „Sozialen Brennpunkte“ die wie ein Ring um die französische Hauptstadt liegen, erzählt.

 

Einer Klasse, die sich selbst nicht wirklich viel zutraute, wohl auch nicht zuletzt deshalb, weil es ihr schon zu häufig attestiert wurde. Mit konsequentem Engagement der Geschichtslehrerin Anne Gueguen und der Konfrontation mit Zeitzeugen gelingt es, die Klasse für das Thema „Kinder und Erwachsene im System der nationalsozialistischen Konzentrationslager“ zu interessieren und zu engagieren. Sie lernen dabei, dass sie durch Kooperation – über die ständig präsenten kulturellen Hürden hinweg – in der Lage sind, mehr aus sich herauszuholen, als sie vorher je zu träumen wagten.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler verfolgten den lebensnahen Film bemerkenswert ruhig, konzentriert und aufmerksam. Zudem sah der Kinosaal nach unserem Besuch deutlich besser aus, als man es von heutigen Kinobesuchen gemeinhin gewohnt ist!

 

 

Sassenberg

aussenansicht

    Home  |    Kontakt    |    Impressum
www.sekundarschule-sassenberg.de